Russland kommt nach Israel

putin

Der russische Präsident Wladimir Putin landete am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv mit seinem großen Gefolge von vier Ebenen mit einer 300-köpfige Delegation von Ministern der Regierung zusammen, Berater und Journalisten. Eines der Themen auf der Tagesordnung für die Diskussion ist die westliche Konfrontation mit Iran über Kernenergie.

Putin, sein Gefolge und die israelische Delegation fuhren in die Stadt Netanya, ein Denkmal für die Rote Armee besuchen. Während Putins Rede, verwies er auf den jüdischen Holocaust als "die dunkelsten, schändlichsten Kapitel in der Geschichte der Menschheit. "Er lobte auch die sowjetische Armee für, derjenige zu sein" zerschlagen den Kopf des Nazi-Monster und erlaubt alle Nationen, um zu überleben. "Putin hinzu, er sei" sehr aufgeregt "und dankte Netanjahu, Peres und "alle seine israelischen Freunde" für den Bau eines Denkmals für Russland zu ehren.

Präsident Shimon Peres antwortete, "Israel verdankt eine tiefe Schuld der Dankbarkeit an Russland und die russische Armee für seine entscheidende Rolle in der Befreiung der Lager und der Triumph über Nazi-Deutschland." Peres hinzugefügt, "Heute wie auch, Israel betrachtet Russland als Leuchtturm, als einen Zustand, der eine wichtige Rolle in dem Vormarsch des Friedens spielt im Nahen Osten, und ein Zustand, der Schritte, um die Welt zu verbessern und gleichzeitig kämpfen Schrecken nimmt. "

Diese Art von Scherzen ist alles Teil der politischen Spiele die wir spielen.

Israelische Beamte zu rekrutieren Russlands Regierung der Hoffnung, ihre Anstrengungen im Kampf gegen das iranische Atomprogramm kommen. Sie wollen auch eine Reihe von Sicherheits-und wirtschaftliche Initiativen fördern. Putin wird von Netanyahu in seinem Amtssitz in Jerusalem zu einem festlichen Abendessen begrüßt und später mit Präsident Shimon Peres treffen.

Herr. Peres wird erwartet, um das Problem des iranischen Atomprogramms während ihrer Sitzung am Abend, Stress und Israels Besorgnis über Teheran Atomwaffen entwickeln. Peres plant diskutieren, "Die Kombination von Atomwaffen und einem fanatischen politischen Führung stellt eine echte Bedrohung für den Frieden der Welt als Ganzes."

Israel sieht Iran als seinen gefährlichsten Feind, weil sie davon überzeugt ist, dass das Atomprogramm des Iran gemeint ist, um Bomben zu bauen und nicht produzieren Energie für friedliche Zwecke, wie Iran behauptet. Die Ängste werden durch häufige Anrufe Irans zur Zerstörung Israels verschärft, Unterstützung für Anti-Israel Militante und einem Arsenal von ballistischen Raketen sowie deren Leugnung des Holocaust des Zweiten Weltkriegs.

In Jerusalem, die weit verbreitete Ansicht ist, dass Washington hat geschlafen seit Jahren, aber der Westen jetzt aufwachen, um die iranische islamische Bedrohung. Jedoch, Zurückhaltung gibt es im Namen von Russland und China, um lähmende Sanktionen gegen den Iran unterstützen.

"Die Botschaft der Russen erhalten ist, dass Israel kann und wird nicht dulden, einen nuklearen Iran. Natürlich bevorzugen wir eine diplomatische Lösung, aber wir werden mit allen Mitteln um das Überleben Israels schützen,'' Sagte Yacov Livne, Leiter des Russland Schreibtisch im israelischen Außenministerium.

Russland lehnt Iran der Entwicklung nuklearer Waffen-Fähigkeit, weil es die globale Stabilität gefährden würde. Wir sind gegen den Ausbau "der nuklearen Club." Der russische Präsident Wladimir Putin sagte, die Iraner, dass Moskau Teherans Atomprogramm unterstützt, solange es "friedlich."

Immerhin, sie sagen, "Frieden und Sicherheit." "Denn wenn sie werden sagen, Frieden und Sicherheit; dann kommt ein plötzliches Verderben über sie, wie die Wehen eine schwangere Frau; und sie werden nicht entfliehen. " (1st. Thessalonicher 5:3)

Nur weil Putin kam zum Berg Zion, bedeutet nicht, dass Russland den Weg unserer "Merkliste ist,"Es bedeutet nur, um sie noch näher beobachten. In einem zukünftigen Zeitpunkt er "wird sicherlich als Eroberer mit einer großen Armee und viel Ausrüstung zu kommen." (Daniel 11:13)

Auch wenn Mohammed Mursi kommt auf den Berg, er ist nur der König des Südens auf der Suche nach was die islamische Hauptstadt Jerusalem für die muslimische Bruderschaft. Er wird den König des Nordens bald treffen genug. "Und der König des Nordens wird kommen und bauen eine Belagerung Hügel und nehmen eine befestigte Stadt (Jerusalem) und die Kräfte des Südens werden nicht standhalten ihn. " (Daniel 11:15)

Darum wachet mit mir. Lesen Sie auch die News von Revelation, sehr sorgfältig, und vergleichen Sie den Blick von der Watchman Wall zu einer Zeit, in nicht allzu ferner Daniel 11:13 durch Dan 11:19. Nachrichten Veranstaltungen stehen Schlange mit Schrift und die Ausrichtung der Nationen kommen zusammen für eine Zeit wie diese prophezeiten.

Lassen Sie eine Antwort

Um Ihr avatar angezeigt, wenn zu kommentieren, für die bitte anmelden Gravatar Service. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA-Bild

*

Zeichen verfügbar

Um Ihr avatar angezeigt, wenn zu kommentieren, für die bitte anmelden Gravatar Service.